Aktuelles

 

Pfarrnachrichten/Kirchturmnotizen  
Die aktuellen Pfarrnachrichten/ Kirchturmnotizen können Sie hier als PDF-Datei herunterladen: Download.

Die "Kirchturmnotizen" enthalten alle wichtigen Informationen und Termine zu den Gottesdiensten, Veranstaltungen, Mitteilungen und vieles mehr aus St. Dionysius Recke und Steinbeck, jede Woche neu. Wenn Sie zukünftig die Kirchturmnotizen per E-mail erhalten möchte, melde sich bitte kurz unter stdionysius-recke@bistummuenster.de.

 

 

 

 

 


 

Advent - Warten auf den Herrn

Adventskranz in St. Dionysius

Das Wort „Advent“ geht auf das lateinische „adventus“ zurück, das übersetzt „Ankunft“ heißt und auf das Kommen Christi hindeutet. In dieser Zeit bereiten wir uns auf Weihnachten, das Geburtsfest Jesu (25. Dezember) vor und denken an die Wiederkunft Christi am Ende der Zeiten. Die Kirche bezeichnet daher den Advent als eine Zeit „freudiger Erwartung“.

Mit „Frühschichten“, Rotatemessen und anderen Feiern bereiten wir uns auf Weihnachten vor. Fest verwurzelt sind in dieser Zeit auch die volkstümlichen Bräuche: Adventskranz, St. Nikolaus und Barbarazweige gehören dazu. 
Am zweiten und dritten Adventssonntag steht Johannes der Täufer im Mittelpunkt. Er ist der letzte Prophet, der „die Wege für das Kommen des Herrn bereiten will“.
Mehr Gedanken zum Advent auf Kirche und Leben.

 

Frühschichten für Grundschüler und Messdiener im Advent

 

 

Frühschicht in Recke

Die nächste Frühschicht für die Schulkinder der Overbergschule steht unter dem Thema „Weihnachten“ iund st am Mittwoch, 19. Dezember, ebenfalls um 6.30 Uhr.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frühschicht in Steinbeck

Die nächsten Termine für die Advents-Frühschichten für die Messdiener sind am Dienstag, 11. Dezember („Weichen stellen“) und am Dienstag, 18. Dezember („Weihnachten - bitte umsteigen!“), jeweils um 6.30 Uhr in der Kirche St. Philippus und Jakobus in Steinbeck.

 

 

 

 

„Advent hinter der Schranktür“
Während der Zeit bis Weihnachten steht ab dem 1. Advent auf dem Kirchplatz ein „Adventsschrank“. Eine Gruppe von Mitgliedern der Jungen Gemeinschaft (JG) unserer Gemeinde lädt alle, die an dem Schrank vorbeikommen ein, einen Blick hinter die Tür zu werfen. An jedem Tag der Adventszeit wartet eine kleine Überraschung zum Mitnehmen. Das kann etwas zum Nachdenken, zum Lachen, zum Mitmachen... sein, kleine Dinge, die helfen können, sich auf das Weihnachtsfest vorzubereiten. Ziel ist es durch diese Impulse nicht nur Menschen im Gottesdienst zu erreichen, sondern auch solche, die einfach mal „vorbeikommen“.

 

Advent hinter der Schranktür (Foto: H. Weßling, IVZ)

 

 

Adventskonzert in der Dionysiuskirche

Adventskonzert 2018

Beim Adventskonzert der Musikkapelle des Musikvereins Blau Weiß Espel am Sonntag, 9. Dezember 2018 in der voll besetzen St. Dionysius-Kirche war ein ganzer Strauß adventlicher und vorweihnachtlicher Melodien zu hören, präsentiert von einem hervorragend musizierenden Orchester. Der große Beifall am Schluss des Konzertes war sicherlich der schönste Lohn für die ambitionierten Musiker.

 

KJG mit neuem Leitungsteam

Das neue Leitungsteam der KJG (Foto: IVZ)

Die Katholische Junge Gemeinde (KJG) hat auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Erster Vorsitzender ist Niklas Kittem zweite Vorsitzende ist Anna Terinde. Kassenführer ist Lukas Riedel, sein Stellvertreter Marvin Kitte. Für Protokolle, Pressearbeit und E-Mail sind Marvin Goecke, Lasse Riehmann und Johannes Voß verantwortlich und für die Webseite Kira Barlag und Noah Goecke. Johanna Böck-mann und Daniel Hagedorn kümmern sich um die Chronik und Johannes Voß sowie Helen Voß sind für Organisation und Planung der Gruppe zuständig. Die Geistliche Leitung hat Pfarrer Jürgen Heukamp kommissarisch inne.

 

Verteiler für „Kirche und Leben“ gesucht
Für die Zeitung „Kirche und Leben“ suchen wir für die Bereiche „Rosenstr.“ und „Stichlinge“ einen neuen Verteiler. Bei Interesse meldet euch bitte im Pfarrbüro.

 

Kolpinggedenktag
Den Kolpinggedenktag feiert die Kolpingfamilie Recke am Sonntag, 9.12.2018. Wir beginnen um 8.15 Uhr mit einem von uns gestalteten Gottesdienst mit unserem Präses Konrad Köster. Anschließend ist gemeinsames Frühstück im CAH. Für das Büffet bitten wir alle Mitglieder, entweder ein Brot, Rohkost oder auch Marmelade mitzubringen. Das Küchenteam der Gruppe 40plus ist ab 8.00 Uhr vor Ort. Es werden Fotos unserer Veranstaltungen gezeigt. Der Morgen wird dann adventlich ausklingen. 

 

Sternsinger 2019

 

 

Sternsinger 2019

Das erste Vorbereitungstreffen der Recker Sternsinger findet am Donnerstag, 20.12.2018 um 17.00 Uhr im CAH statt.

 

Das erste Treffen der Steinbecker Sternsinger findet statt am Dienstag, 18.12.2018 um 16.30 Uhr im Steinbecker Jugendheim und für die Obersteinbecker Sternsinger am Donnerstag, 13.12.2018 um 15.00 Uhr in der St.-MartinSchule. Das zweite Treffen ist dann für alle Kinder am Samstag, 05.01.2019, um 10.00 Uhr im Jugendheim Steinbeck.
Mehr Infos auf www.sternsinger.de.

 

 


 

Adveniat - Chancen geben - Jugend will Verantwortung:
Die Weihnachtsaktion der katholischen Kirche 2018

Adveniat - Weihnachtsaktion.

Kindheit und Jugend enden in Lateinamerika häufig viel zu früh: Jugendliche müssen für das Überleben ihrer Familie arbeiten. Dabei träumen sie von einer guten Zukunft. Mit der Weihnachtsaktion 2018 lenkt Adveniat die Aufmerksamkeit auf die Situation dieser benachteiligten Jugendlichen.
mehr Infos auf: www.adveniat.de.

 

 

Dank an die Steinbecker Frauengemeinschaft
Die kfd Steinbeck hat bei den Frohen Nachmittagen 655,79 € für die Heizungsanlage in der Steinbecker Kirche gesammelt.


Ergebnis des Laternenumzugs in Langenacker
Beim Laternenumzug vom Langenacker wurden insgesamt 234,20 € für die Projekte von Schwester Virgina gespendet. Ein besonderer Dank gilt noch einmal allen Spendern und allen Familien, die an dem Martinsumzug teilgenommen haben.

 

"Für Dein Leben gern..."  Neue Imagekampagne für das Bistum Münster
Das Bistum Münster hat eine neue Markenkampagne auch im Kreisdekanat Steinfurt gestartet. Weihbischof Dr. Christoph Hegge und Kreisdechant Markus Dördelmann stellten das Logo, den Claim (Slogan)  „Für Dein Leben gern“   und die Kampagne vor.
Mehr auf www.kreisdekanat-steinfurt.de

 

Pastoralplan der Pfarrgemeinde St. Dionysius 

"Bauen wir gemeinsam am Reich Gottes" lautet der Titel des Pastoralplans der Pfarrei St. Dionysius Recke. Er bietet umfangreiche Zahlen und Fakten über die Entwicklung der Gemeinde, gibt einen Überblick über die derzeit bestehenden Verbände, Vereine und kirchlichen Einrichtungen in Recke und Steinbeck. Außerdem gibt er Anregungen zur weiteren Gestaltung des gemeindlichen Lebens und benennt Ziele, die für die Katholische Kirche in Recke angestrebt werden sollen.

 

Das Dokument kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.

 

 

 

 

 

Erstkommunion 2019
Aufgrund der niedrigen Kommunionkinderzahlen  gibt es folgende  Erstkomuniontermine: für Recke  am Sonntag, dem 26. Mai 2019 um 10.00 Uhr  und für Steinbeck an Christi Himmelfahrt, den  30. Mai 2019, um 9.30 Uhr.  

 

Messdiener St. Dionysius
Die Messdienerpläne liegen in der Sakristei aus.

 

Kollekte
Das Kollektenergebnis vom vergangenen Sonntag für die Kirche beträgt in Recke 147,20 € und in Steinbeck 123,76 €.

 

Unsere Toten
In der vergangenen Woche verstarben aus St. Dionysius Herr August Misch und aus St. Philippus und Jacobus Frau Rosa Sand. Herr, lass sie erfahren, dass die Beziehung zu dir mit dem Tod nicht endet. Nimm sie  liebevoll hinein in dein Leben ohne Ende. Herr schenke den Angehörigen Trost durch Menschen, die ihre Wege mitgehen.

 

Briefmarken  nicht wegwerfen - Sammeln und abgeben!

Wer Urlaubspost oder andere Briefe bzw. Karten bekommen hat, sollte  daran denken, dass die Briefmarken nicht achtlos in den Papierkorb wandern. 


In beiden Pfarrbüros und im Clemens-August-Heim in Recke stehen jetzt Sammelboxen für Briefmarken. Mit der Sammlung unterstützen wir Arbeit für behinderte Menschen in Bethel. Die Briefmarkenstelle Bethel bittet darum, wenn möglich ca. 1 cm Rand um die ausgeschnittenen Marken zu lassen.

  
 

Seniorengemeinschaft St. Dionysius
Die Seniorengemeinschaft St. Dionysius organisiert Veranstaltungen für die Senioren unserer Gemeinde. Sie trifft sich an jedem zweiten Mittwoch im Monat  von 15.00 bis 18.00 Uhr im Pfarrheim Steinbeck.  Die Treffen beginnen mit einem Kaffeetrinken.  Danach werden zwei Stunden Programm angeboten. Es wird gesungen und es können Vorträge zu verschiedenen Themen gehört werden. Unter anderem stehen auch eine Fahrt durch die Gemeinde, Karneval, Erntedank und eine Weihnachtsfeier auf dem Jahresprogramm. 
 

Kartenspielen 
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat trifft man sich um 15.00 Uhr im Steinbecker Pfarrheim zum Kartenspielen. Interessierte sind herzlich eingeladen. 

 

Gebetsmeinung des Papstes

Jeden Monat bittet der Papst alle Mitglieder der Kirche, für bestimmte Anliegen besonders zu beten.

 
Die Gebetsmeinung von Papst Franziskus für Dezember 2018:

Wir beten zu Gott, unserem Vater, dass alle, die das Evangelium verkündigen, eine Sprache finden, die den unterschiedlichen Menschen und Kulturen gerecht wird.
 

 
Krankenhausbesuchsdienst
Möchte  jemand im Krankenhaus, in der Reha oder in der Kurzzeitpflege besucht werden, so mögen sich die Angehörigen, Nachbarn oder der Patient selbst sich bei Frau Lindemann Tel. 7054 melden. Der Besuchsdienst fährt nach Ibbenbüren, Hopsten, Mettingen und Recke.

 

Hauskommunion/Krankenkommunion
Für Menschen, die krankheitsbedingt nicht an der Eucharistiefeier der Gemeinde teilnehmen können, bieten wir einmal im Monat die Hauskommunion an. Dankenswerterweise hat sich für die Feier der Hauskommunion in der Seelsorgeeinheit ein Team von Kommunionhelfern bereitgefunden, diesen Dienst zu übernehmen. Dafür sind wir sehr dankbar. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel.: 05453 / 91 88 680 und teilen Sie uns mit, wenn Sie selbst oder jemand von Ihren Angehörigen gerne die Hl. Kommunion zu Hause empfangen möchte. 
   
 .  

  


Ein „echter Achenbach” in der Dionysiuskirche!

Andreas Achenbach (1815 - 1910) zählte zu seinen Lebzeiten - zusammen mit seinem jüngeren Bruder Oswald Achenbach (1827 - 1905) zu den bedeutenden Landschaftsmalern der Romantik in Europa. Die beiden Brüder wurden ironisch auch das „A und O der Landschaft” genannt. Das Gemälde hing bereits in der früheren Dionysiuskirche, dem heutigen Dio-Jugendheim.
Die  Echtheit des Achenbach-Gemäldes wurde mittlerweile durch den Kunstsachverständigen des Bistums, Dr. Udo Grote, bestätigt. Derzeit werden Bild und Rahmen restauriert und gereinigt. Das Bild soll danach einen neuen Platz in der Kirche finden.

Zum Weiterlesen:
Versuch, Herkunft und Geschichte eines Bildes aufzuklären.

 

Pfarrbrief "Kontakte"
Das neue Kontakte-Heft
zur Adventszeit 2018
als PDF-Datei herunterladen.

Sozialpunkt Recke
Den aktuellen Sprechstunden-
plan des Sozialpunkts Recke
als PDF-Datei herunterladen.
 

 

 

 

 

 

Bistum Münster
Die Homepage des
Bistums Münster.

 

 

 

Kirche und Leben
Nachrichten aus Bistum
und Weltkirche:
Kirche + Leben, das
katholische Onlinemagazin.