Aktuelles

Weihnachten
Weihnachtskrippe in St. DionysiusWeihnachten selbst sind nur drei Tage: Heiligabend und der erste und zweite Weihnachtstag. Die weihnachtliche Festzeit ist offiziell nach dem Tag der Taufe des Herrn beendet, also am Sonntag, 13. Januar. Am 6. Januar feierte die Kirche das Hochfest Epiphanie, auch Erscheinung des Herrn genannt. Das Fest ist im Volksmund auch unter dem Namen Dreikönigsfest bekannt. 

Vielerorts geht die Weihnachtszeit nach alter Tradition bis zum 2. Februar, dem Fest der Darstellung des Herrn, das auch Mariä Lichtmess heißt. Nach dieser Tradition dauert die Weihnachtszeit 40 Tage.

 

 

Bilder von der Weihnachstkrippe in S. Dionysius finden Sie hier.
 


Pfarrnachrichten/Kirchturmnotizen  
Die aktuellen Pfarrnachrichten/ Kirchturmnotizen können Sie hier als PDF-Datei herunterladen: Download.

Die "Kirchturmnotizen" enthalten alle wichtigen Informationen und Termine zu den Gottesdiensten, Veranstaltungen, Mitteilungen und vieles mehr aus St. Dionysius Recke und Steinbeck, jede Woche neu. Wenn Sie zukünftig die Kirchturmnotizen per E-mail erhalten möchte, melde sich bitte kurz unter stdionysius-recke@bistummuenster.de.

 

 

 

 

 




Afrikatag 2019

Afrikatag 2019

Die Afrikakollekte ist die älteste gesamtkirchliche Solidaritätsinitiative der Welt. 1891 rief Papst Leo XIII. den Afrikatag ins Leben. Er bat um Spenden für den Kampf gegen die grausamen Menschenjagden der Sklavenhändler auf dem afrikanischen Kontinent. Der heutige Hilfsansatz setzt auf die Ausbildung von einheimischen Priestern. Sie sind in vielen Ländern Afrikas die einzigen Hoffnungsträger für die Menschen, die noch immer unter Armut, Hunger und Unterdrückung leiden. Mit der Ausbildung von Priestern nachhaltig helfen Hilfe durch die qualifizierte Ausbildung von Menschen, die sich ihr Leben lang in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen, ist eine der wirksamsten und nachhaltigsten Formen, Entwicklung zu fördern. Die Kollekte am Afrikatag unterstützt die Ausbildung von Priestern für die afrikanischen Diözesen, die dies nicht alleine leisten können, weil die Bevölkerung zu arm ist oder weil die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse es nicht zulassen.

Die Kollekte für die Afrikamission wird in den Gottesdiensten am 12./13. Januar gehalten.

 

 

Filbert Felician Mhasi neuer Bischof von Masasi-Turundu

Einen neuen Bischof hat das Recker Partnerbistum Masasi-Tunduru in Tansania. Papst Franziskus hat Filbert Felician Mhasi (48) zum Nachfolger des vorstorbenen Bischofs Paul Castor Msemwa ernannt. Der neue Oberhirte kommt aus der Diözese Ifakara in Zentraltansania. 2001 wurde er zum Priester geweiht, 2003 erwarb er in Moshi ein Diplom in Erziehungswissenschaften. 2009 schloss er ein Aufbaustudium als Master der Philosophie an der Duquesne University in Pittsburgh/USA ab. In seinem Heimatbistum arbeitete er als Leiter einer bistumseigenen Sekundarschule und als Pfarrer der Kathedralkirche in Mahenge. Damit ist nach dem Tod von Bischof Msemwa und 14monatiger Vakanz der Bischofssitz wieder besetzt. Bischof Filbert bringt  Erfahrungen aus dem Schulbereich mit. Die St. Dionysius-Schule in Muhuwesi wird ihm sicherlich ein Anliegen sein.

 

 

 

Foto: Bischof Filbert Felician Mhasi

 

Tannenbaumaktion der KLJB ReckeSteinbeck

CAJ-Tannenbaumaktion

Die jährliche Tannenbaumaktion der KLJB findet am Samstag, 12.01.2019, statt. Die KLJB Recke-Steinbeck sammelt ab 8.30 Uhr die alten Tannenbäume ein und bittet um eine Spende für einen guten Zweck.

 

 

 


Neujahrsempfang  am 20. Januar  2019
Der Pfarreirat lädt herzlich zum Neujahrempfang am Sonntag, 20.01.2019, im Anschluss an die 9.30 Uhr Messe  ins Pfarrheim  Steinbeck ein. Mit dieser Veranstaltung möchten wir alle mit der Pfarrgemeinde verbundenen Personen und Gruppen ansprechen und die Gelegenheit geben sich auszutauschen und sich auf das Neue Jahr einzustimmen.


Erstkommunion  in Recke und Steinbeck
Bitte vormerken und an alle „Kokis“ weitersagen: Im Januar beginnt die Beichtvorbereitung für die Kommunionkinder aus Recke und Steinbeck. Ursprünglich war auch ein Gottesdienst in Steinbeck am So. den 27.01.2019 geplant, der aber entfällt. Stattdessen findet ein  gemeinsamer Gottesdienst für alle Kommunionkinder  am Samstag, 26.01.2019,  um 18.15 Uhr  in der Pfarrkirche St. Dionysius statt.

 

Gemeindeausschuss
Der Gemeindeausschuss Recke möchte alle Vereine und Verbände zu einer Besprechungsrunde am Montag, 28.01.2019, um 19.30 Uhr ins CAH einladen. Es wäre schön, wenn aus jedem Verein/Verband ein bis zwei Verantwortliche teilnehmen können. Anregungen und Wünsche gerne an den Gemeindeausschuss, Christa Jasper-Bruns oder Benno Oelgemöller weiterleiten. 

 

Institutionelles Schutzkonzept
„Einstieg und Aufgaben zum Verhaltenskodex – Austausch zu Maßnahmen zur Stärkung“ - Inzwischen ist die Steuerungsgruppe mit Frau Büchter, Herrn Bäumer, Herrn Kopitzki und Pfr. Heukamp an der Erarbeitung und Verschriftlichung des Schutzkonzeptes für unsere Pfarrgemeinde. Leider kann aus Zeitgründen der Termin am 8. Januar 2019 nicht eingehalten werden.  Wir laden die Verbandsvertreter am Dienstag, 15. Januar 2019 um 19:00 Uhr   ins Pfarrheim Steinbeck ein.

 

Sternsingeraktion 2019 – die größte Aktion von Kindern für Kinder
Unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ haben die Sternsinger in Recke, Steinbeck und Obersteinbeck fleißig Spenden für Kinder-Hilfsprojekte gesammelt, schwerpunktmäßig für Kinder mit Behinderung in Peru. Ein herzliches Dankeschön an alle großen und kleinen Sternsinger unserer Gemeinde. Durch eure Unterstützung konnten wir für die Kinder-Hilfsprojekte in Peru viel Geld sammeln. In Recke wurden 7.773,31 Euro und in Steinbeck 8000,03 Euro gespendet. Allen Spendern und vor allem auch allen Organisatoren und Eltern vielen Dank für Ihre Unterstützung. 
In Recke konnten die Sternsinger den Bezirk Espel aufgrund von Ausfällen nicht besuchen. Gerne sind im nächsten Jahr auch Jugendliche und Erwachsene Sternsinger willkommen, um diese wichtige Aktion zu unterstützen und um jeden Bezirk zu besuchen.

 

Die Sternsinger in Recke haben 7.773,31 € gesammelt.

 

 

Die Sternsinger in Steinbeck und Obersteinbeck sammelten 8.000,03 €.

 

Mehr Infos zur Sternsingeraktion auf www.sternsinger.de.

 

Kindergarten "Die Arche" unter neuer Leitung
Janine Budde wurde als neue Leiterin des Kindergartens "Die Arche" am vergangenen Freitag in ihr Amt eingeführt. Die 29-jährige Spellerin tritt damit die Nachfolge von Angelika Friedrichs an, die in den Ruhestand getreten ist. Janine Budde war zuvor 6 Jahre in einem Kindergarten in Beesten tätig.
Pfarrer Jürgen Heukamp, Vertreter des Kirchenvorstands, die Erzieherinnen und die Kindergartenkinder der "Arche" hießen die neue Leiterin herzlich willkommen.

Janine Budde (3.v.l.) wurde am Freitag, 11. Januar 2019 von der bisherigen kommissarischen Leiterin Maria Bültel, Thomas Üffing, Reinhold Ostendorf, Sabine Gerling und Pfr. Heukamp (v.l.n.r.) im Kindergarten "Die Arche" willkommen geheißen (Foto: H. Weßling/IVZ).

 

Pastoralplan der Pfarrgemeinde St. Dionysius 

"Bauen wir gemeinsam am Reich Gottes" lautet der Titel des Pastoralplans der Pfarrei St. Dionysius Recke. Er bietet umfangreiche Zahlen und Fakten über die Entwicklung der Gemeinde, gibt einen Überblick über die derzeit bestehenden Verbände, Vereine und kirchlichen Einrichtungen in Recke und Steinbeck. Außerdem gibt er Anregungen zur weiteren Gestaltung des gemeindlichen Lebens und benennt Ziele, die für die Katholische Kirche in Recke angestrebt werden sollen.

 

Das Dokument kann als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.

 

 

 


 

Messdiener St. Dionysius
Die Messdienerpläne liegen in der Sakristei aus.

 

Kollekte
Das Kollektenergebnis vom vergangenen Sonntag für die Kirche beträgt in Recke 79,10 € und in Steinbeck 89,63 €.

 

Briefmarken  nicht wegwerfen - Sammeln und abgeben!

Wer Urlaubspost oder andere Briefe bzw. Karten bekommen hat, sollte  daran denken, dass die Briefmarken nicht achtlos in den Papierkorb wandern. 


In beiden Pfarrbüros und im Clemens-August-Heim in Recke stehen jetzt Sammelboxen für Briefmarken. Mit der Sammlung unterstützen wir Arbeit für behinderte Menschen in Bethel. Die Briefmarkenstelle Bethel bittet darum, wenn möglich ca. 1 cm Rand um die ausgeschnittenen Marken zu lassen.

  
 

Seniorengemeinschaft St. Dionysius
Die Seniorengemeinschaft St. Dionysius organisiert Veranstaltungen für die Senioren unserer Gemeinde. Sie trifft sich an jedem zweiten Mittwoch im Monat  von 15.00 bis 18.00 Uhr im Pfarrheim Steinbeck.  Die Treffen beginnen mit einem Kaffeetrinken.  Danach werden zwei Stunden Programm angeboten. Es wird gesungen und es können Vorträge zu verschiedenen Themen gehört werden. Unter anderem stehen auch eine Fahrt durch die Gemeinde, Karneval, Erntedank und eine Weihnachtsfeier auf dem Jahresprogramm. 
 

Kartenspielen 
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat trifft man sich um 15.00 Uhr im Steinbecker Pfarrheim zum Kartenspielen. Interessierte sind herzlich eingeladen. 

 

Gebetsmeinung des Papstes

Jeden Monat bittet der Papst alle Mitglieder der Kirche, für bestimmte Anliegen besonders zu beten.

 
Die Gebetsmeinung von Papst Franziskus für Januar 2019:

Wir beten zu Gott, unserem Vater, dass junge Menschen, allen voran die in Lateinamerika, Marias Beispiel folgen und auf Gottes Ruf antworten, indem sie die Freude des Evangeliums in die Welt hinaustragen.
 

 
Krankenhausbesuchsdienst
Möchte  jemand im Krankenhaus, in der Reha oder in der Kurzzeitpflege besucht werden, so mögen sich die Angehörigen, Nachbarn oder der Patient selbst sich bei Frau Lindemann Tel. 7054 melden. Der Besuchsdienst fährt nach Ibbenbüren, Hopsten, Mettingen und Recke.

 

Hauskommunion/Krankenkommunion
Für Menschen, die krankheitsbedingt nicht an der Eucharistiefeier der Gemeinde teilnehmen können, bieten wir einmal im Monat die Hauskommunion an. Dankenswerterweise hat sich für die Feier der Hauskommunion in der Seelsorgeeinheit ein Team von Kommunionhelfern bereitgefunden, diesen Dienst zu übernehmen. Dafür sind wir sehr dankbar. Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, Tel.: 05453 / 91 88 680 und teilen Sie uns mit, wenn Sie selbst oder jemand von Ihren Angehörigen gerne die Hl. Kommunion zu Hause empfangen möchte. 

 

Jahresstatistik 2018
Im Jahr 2018 ist die Zahl der Katholiken in der Gemeinde St. Dionysius erneut zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der Gemeindemitglieder um 78 auf nunmehr 7266 Katholiken. Das entspricht einem Minus von rund einem Prozent. Eintritte in die Kirche gab es - wie 2017 - keine.
Bei den Kirchenbesucherzählungen 2018 wurden in Recke 520 (-68) und in Steinbeck 302 ( -24) Gottesdienstbesucher gezählt. Die Zahl der Taufen stieg dagegen gegenüber 46 in 2017 53 im abgelaufenen Jahr. Katholische Trauungen wurden insgesamt 17 (Recke: 10/ Steinbeck 7) vollzogen, gegenüber 22 Trauungen (Recke: 15/ Steinbeck:7) im Jahr 2017. Rückläufig war auch die Zahl der Ehejubiläen, die von 33 im Jahr 2017 auf 26 im Jahr 2018 zurückgingen. Im vergangenen Jahr gingen in Recke 40 Kinder zur ersten heiligen Kommunion (Steinbeck: 26) gegenüber 51 Kindern im Vorjahr in Recke (Steinbeck: 23). 36 Jugendliche empfingen im abgelaufenen Jahr in Recke das Sakrament der Firmung (2017: 58) und in Steinbeck 35 (2017: 31). Beerdigungen fanden in Recke 52 (2017: 46) statt und in Steinbeck 44 (2017: 46).
Bei den großen Spendenaktionen ergibt sich folgendes Bild: Für Misereor wurden in Recke 3.369,17 € (gegenüber 2.575,05 € in 2017) gespendet und in Steinbeck 1.497,91 € (gegenüber 1.602,24 €). Das vorläufige Ergebnis Adveniat-Kollekte 2018 beträgt in Recke 5.942.61 € (2017: 6.630,98) und in Steinbeck 3.514,55 € (2017: 3.851,37 €). Die Sternsingeraktion des Jahres 2018 erbrachte in Recke 7.925,20 € (2017: 7.812,40 €) und in Steinbeck 7.564,02 € (2017: 7.538,54 €).

  


Ein „echter Achenbach” in der Dionysiuskirche!

Andreas Achenbach (1815 - 1910) zählte zu seinen Lebzeiten - zusammen mit seinem jüngeren Bruder Oswald Achenbach (1827 - 1905) zu den bedeutenden Landschaftsmalern der Romantik in Europa. Die beiden Brüder wurden ironisch auch das „A und O der Landschaft” genannt. Das Gemälde hing bereits in der früheren Dionysiuskirche, dem heutigen Dio-Jugendheim.
Die  Echtheit des Achenbach-Gemäldes wurde mittlerweile durch den Kunstsachverständigen des Bistums, Dr. Udo Grote, bestätigt. Das Bild soll nach erfolgter Restaurierung einen neuen Platz in der Kirche finden.

 

Pfarrbrief "Kontakte"
Das letzte Kontakte-Heft
(Adventszeit 2018)
als PDF-Datei herunterladen.
 

Sozialpunkt Recke
Den aktuellen Sprechstunden-
plan des Sozialpunkts Recke
als PDF-Datei herunterladen.
 

 

 

 

 

 

Bistum Münster
Die Homepage des
Bistums Münster.

 

 

Kirche und Leben
Nachrichten aus Bistum
und Weltkirche:
Kirche + Leben, das
katholische Onlinemagazin.