Der Pfarreirat

Der Pfarreirat dient dem Aufbau einer lebendigen Kirchengemeinde und trägt Mitverantwortung für das Pfarreileben. Er sorgt dafür, dass die Kirche in den Lebensräumen und Lebenswelten der Menschen wirksam und präsent ist.

Nach dem Zusammenschluss von St. Dionysius und St. Philippus u. Jakobus hatte sich im Oktober 2016 ein Übergangspfarreirat aus Mitgliedern beider bisher selbständigen Gemeinden gebildet.
Bei der Wahl zum Pfarreirat der Pfarrei St. Dionysius am 11./12. November 2017 wurden folgende Personen gewählt:

Die Aufgaben des Pfarreirats:

Der Aufgabenbereich des Pfarreirats ist vielfältig und umfangreich. So soll er u. a. in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend und beschließend mitwirken. Gleichzeitig soll er das Bewusstsein der Gemeindemitglieder für die Mitverantwortung in unserer Gemeinde und in der gesamten Kirche wecken und aktivieren.

Damit der Pfarreirat über das Leben und die Aktivitäten in der Pfarrgemeinde informiert ist, wird in den Sitzungen über die Arbeit der verschiedenen Ausschüsse berichtet. Die Mitglieder des PR arbeiten in den verschiedenen Ausschüssen mit, so dass während der PR-Sitzungen über Anträge, Vorschläge und Probleme diskutiert und entschieden werden kann.


Die Ausschüsse des Pfarreirats

  • Öffentlichkeitsausschuss
     
  • Caritasausschuss
     
  • Eine-Welt-Ausschuss
     
  • Ökumeneausschuss
     
  • Liturgieausschuss
     
  • Sachausschuss Jugend
     
  • Festausschuss